Ansegeln am Cospudener See

Das Ansegeln der SACHSEN Sail feiert Premiere. | Foto: PIXAPOOL

Am vergangenen Freitag trafen sich 65 SACHSEN Sailer sowie die Segelfreunde des Cospudener Yachtclub e. V. zum Auftakt der Tour 2016 am Cospudener See. Am Pier1, vor der Kleinen Freiheit und seiner bunten Hafenpromenade starteten die Segelbegeisterten nach einer kurzen Begrüßung durch den Präsidenten Hans-Jürgen Zetzsche mit 13 Booten zu einer Regatta.

Bei strahlendem Sonnenschein, aber eigenwilligen Windverhältnissen erlebten die Teilnehmer bei vollem körperlichen Einsatz die perfekte Einstimmung auf die diesjährige Segeltour nach Kopenhagen. Uns begleiteten erfahrene Markleeberger Skipper, die die Regatta zu einem tollen Erlebnis – nicht nur für die Gewinner – werden ließ. Erstens

Kennenlernen und neue Kontakte

Nach dem Ansegeln überraschte die Gäste noch ein Angrillen aus dem ausgefallenen XXL-BBQ-Smoker von Enk Catering und Bierspezialitäten von Bier’n’ Roll. Bei entspannter Atmosphäre wurde über das Wirtschaftsforum und das Programm in Warnemünde und Dänemark informiert, die neuen Teilnehmer erhielten Ihre Segelausrüstung und alle offenen organisatorischen Fragen konnten durch den Vorstand beantwortet werden. „Als Verein haben wir uns die Aufgabe gestellt, das Netzwerk SACHSEN Sail über das ganze Jahr hinweg immer wieder neu zu beleben und Networking-Möglichkeiten zu schaffen. Das Ansegeln bietet unseren Teilnehmern der diesjährigen Kopenhagen-Tour die Gelegenheit, sich kennenzulernen und mit erfahrenen Seglern über die Möglichkeiten während unserer Reise auszutauschen“, so Hans-Jürgen Zetzsche, Präsident SACHSEN SAIL Club Leipzig e.V.

Filmisch begleitet wurden das Ansegeln von zwei wunderbaren Kamera-Leuten, auf deren Beiträge wir hier ebenso gern verweisen:

wie auf die aussagekräftigen Fotos von Andreas Koslowski/PIXAPOOL.com.

Zurück

neueste Beiträge

Auf hoher See äußerten viele Mitsegler den Wunsch, einmal bei Amazon Leipzig hinter die Kulissen zu schauen. Wieder an Land, war schnell ein Termin gefunden und SACHSEN Sailer Dietmar Jüngling gab spannende Einblicke in die Welt der Logistik.

Der Neujahrsempfang des SACHSEN Sail Club Leipzig begann musikalisch. Pianist Alden Gatt und Sänger Randall Jacobsh (Bass) stimmten auf den gelungenen Abend in der Oper Leipzig ein.

Die 19. SACHSEN Sail führte uns vom 19. bis zum 23. September von Bordeaux nach Bilbao.

Ende August trafen sich die  SACHSEN Sailer in der 'Alten Waage' auf der Galopprennbahn Scheibenholz. In der neuen Event-Location von Gastronom Dietrich Enk stimmten Hans-Jürgen Zetzsche und Markus Kossmann auf die Tour 2018 ein. Diesmal segeln 48 Teilnehmer von Bordeaux nach Bilbao. Vorab gibt es ein Wirtschafstforum mit der IHK zu Leipzig und der Stadt Leipzig. Bei schönster Abendstimmung verwöhnte Dietrich Enk die Gäste unter dem Motto 'Die Region der Bordelais im Scheibenholz bei ENK kulinarisch anschnuppern'.

Gutes Wetter, eine starke Brise und Segelboote lassen das Herz eines jeden SACHSEN Sailers höher schlagen – so auch beim Ansegeln 2018 mit den Mitgliedern des Cospudener Yachtclubs.