Neujahrsempfang in der Oper Leipzig

Über 130 Freunde der SACHSEN Sail waren der Einladung gefolgt. Bevor es, aufgeteilt in vier Gruppen, hinter die Kulissen der Oper ging, weckte Ulrich Jagels, Verwaltungsdirektor der Oper, Lust auf die aktuelle Spielzeit. Während der Rundgänge gab es sogar einen kurzen Einblick in die Generalprobe für das Ballett „Magnificat“.

Natürlich bot der Abend den passenden Rahmen, um einen Film über die SACHSEN Sail 2018 zu zeigen. Stimmungsvolle Szenen erinnerten an die gelungene Tour von Bordeaux nach Bilbao. Die Idee für den Neujahrsempfang in der Oper Leipzig war in Bordeaux entstanden. Zu den Teilnehmern der IHK-Kurztour, die in Bordeaux gemeinsam mit den SACHSEN Sailern ein Wirtschafstforum besuchten, gehörte Stefania Abbondi von der Oper Leipzig. Als Manager of Development & International Cooperation möchte sie die Zusammenarbeit zwischen dem Netzwerk der SACHSEN Sail und der Oper Leipzig weiter vertiefen.

„Wir waren von der großen Resonanz auf den gemeinsamen Abend in der Oper begeistert und haben die positive Atmosphäre sehr genossen“, betonte Stefania Abbondi. „Alle, die jetzt Lust auf eine Logenanmietung oder für eine Partnerschaft mit der Oper Leipzig bekommen haben, können sich gern direkt bei mir melden – ich freue mich auf viel Post!“

Kontakt:
Stefania Abbondi
Manager of Development & International Cooperation
Telefon: 0341 1261254
Mail abbondi@oper-leipzig.de

Zurück

neueste Beiträge

Auf hoher See äußerten viele Mitsegler den Wunsch, einmal bei Amazon Leipzig hinter die Kulissen zu schauen. Wieder an Land, war schnell ein Termin gefunden und SACHSEN Sailer Dietmar Jüngling gab spannende Einblicke in die Welt der Logistik.

Der Neujahrsempfang des SACHSEN Sail Club Leipzig begann musikalisch. Pianist Alden Gatt und Sänger Randall Jacobsh (Bass) stimmten auf den gelungenen Abend in der Oper Leipzig ein.

Die 19. SACHSEN Sail führte uns vom 19. bis zum 23. September von Bordeaux nach Bilbao.

Ende August trafen sich die  SACHSEN Sailer in der 'Alten Waage' auf der Galopprennbahn Scheibenholz. In der neuen Event-Location von Gastronom Dietrich Enk stimmten Hans-Jürgen Zetzsche und Markus Kossmann auf die Tour 2018 ein. Diesmal segeln 48 Teilnehmer von Bordeaux nach Bilbao. Vorab gibt es ein Wirtschafstforum mit der IHK zu Leipzig und der Stadt Leipzig. Bei schönster Abendstimmung verwöhnte Dietrich Enk die Gäste unter dem Motto 'Die Region der Bordelais im Scheibenholz bei ENK kulinarisch anschnuppern'.

Gutes Wetter, eine starke Brise und Segelboote lassen das Herz eines jeden SACHSEN Sailers höher schlagen – so auch beim Ansegeln 2018 mit den Mitgliedern des Cospudener Yachtclubs.