20.–24. Mai 2016
Über die dänische Ostsee ins königliche Kopenhagen

Der Tivoli in der Innenstadt von Kopenhagen ist ein weltbekannter Vergnügungs- und Erholungspark.
Die Kleine Meerjungfrau: Eine Bronzefigur an der Uferpromenade Langelinie in Kopenhagen.
Schloss Frederiksborg ist ein Wasserschloss in Hillerød auf der dänischen Insel Seeland.

Segeln Sie mit der 'Santa Maria Manuela' in den skandinavischen Frühling: Von Warnemünde über den gewaltigen Offshore-Windpark Baltic 2 und entlang der imposanten Öresundbrücke, die Dänemark mit Schweden verbindet, erreichen wir Kopenhagen.

Die lebenswerteste Stadt der Welt, die nachhaltigste in ganz Europa, die älteste Monarchie: Kopenhagen ist eine Stadt der Superlative. Trotz seiner dezentralen Lage entwickelte sich die historische Hafen- und Kaufmannsstadt zu einem kosmopolitischen Anziehungspunkt für Händler und Geschäftsreisende, Architekten und Designer, Umweltvisionäre und Reisende. Dem Zusammenwirken von wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Kräften verdankt Kopenhagen heute seine internationale Bedeutung und Strahlkraft – und ist damit ein absolutes Vorbild für Wirtschaftsnetzwerke wie unsere SACHSEN Sail.

Natürlich gilt auch für unsere Tour 2016: Der Weg ist das Ziel. Für den diesjährigen Segeltörn durften wir einen ganz besonderen Segler chartern. Die knapp 70 Meter lange und mit 11 Segeln ausgestattete 'Santa Maria Manuela' beeindruckt mit ihrer Schönheit und Eleganz – als Viermast-Gaffelschoner ist sie ein besonders seltenes Schmuckstück. Der portugiesische Traditionssegler lief die deutsche Ostseeküste im vergangenen Jahr zur Hanse Sail erstmals an. Ursprünglich 1937 aus massivem Stahl für den Fischfang in Lissabon gebaut, wurde die 'Santa Maria Manuela' von 2007 bis 2010 als Segelschiff aufwendig restauriert. Komfortabel und mit allen technischen Standards ausgestattet, segelt der einzigartig getakelte, wunderschöne Windjammer heute durch ganz Westeuropa.Den Auftakt unserer Reise bildet das Wirtschaftsforum der SACHSEN Sail in Warnemünde: Am 20. Mai 2016 widmen wir uns von 13 bis 17 Uhr der deutschen und nordischen Energiewende – mit besonderem Blick auf das Potenzial der Windenergie sowie Europas Klimaschutzbestrebungen. In Dänemark erzeugen Windturbinen bereits ein Drittel des benötigten Stroms. Zusammen erwirtschaften die erneuerbaren Energien sogar 50 Prozent – Deutschland liegt aktuell bei 23 Prozent (Quelle: manager magazin).

Weitere wirtschaftliche Höhepunkte unserer Tour sind der IHK-Wirtschaftsempfang am 22. Mai in Kopenhagen, die IHK-initiierten Einzel-Kooperationsgespräche mit dänischen Unternehmen am 23. Mai und die über alle Tage hinweg stattfindenden Netzwerk-Foren an Bord der 'Santa Maria Manuela'.

Der Nyhavn ist ein zentraler Hafen in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten der dänischen Metropole Kopenhagen, ist ganz ohne Zweifel Schloss Rosenborg.

SACHSEN Sail 2016
Club Magazin

Geschichten rund um Freundschaften, gemeinsame Projekte, Treffen im Rahmen des Vereinslebens und zahlreiche Erlebnisse auf der Tour 2016.

PDF ansehen